<
3 / 33
>
 
06.07.2020

Videotelefonie in den Wohngruppen der Ruthenstrasse

Lebenshilfe Hameln-Pyrmont e.V. stellt den Wohngruppen der PLSW in der Ruthenstraße Tablets für Videotelefonie zur Verfügung
 
Seit Mitte März 2020 gibt es ein Betretungs- und Besuchsverbot in allen Pflege- und Wohneinrichtungen.
Dadurch können die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Angehörigen, Freunde und Bekannte nicht, wie gewohnt, sehen und treffen.

Um die Zeit der sozialen Distanz besser überstehen zu können, greifen viele Menschen auf Videotelefonie zurück.
Dafür benötigt man technisches Equipment.

Damit die Bewohnerinnen und Bewohner dieses Medium ebenfalls nutzen können, hat die Lebenshilfe Hameln-Pyrmont e.V. 3 Tablets gekauft und diese für Videotelefonie eingerichtet.
Für die Angehörigen, Freunde und Bekannte gibt es eine Anleitung zur Nutzung des Programms der Videotelefonie in Leichter Sprache.
So kann das Programm von jedem genutzt werden.


Ashley, Michael und Sibylle (von links) nutzen das Tablet gemeinsam.

Michael spricht mit seinen Angehörigen.
Nutzung Tablet 3
Sibylle spricht mit ihren Angehörigen.

Michael, Ashley und Hanna (von links) unterhalten sich mit ihren Freunden.




Lebenshilfe Hameln-Pyrmont e. V.
Ruthenstraße 6
31785 Hameln
Tel:  05151 - 405 19 74   
Fax:  05151 - 406 14 71

sponsored by
<